JTPhotograph
Glaskugelfotos

Glaskugelfotos

Glaskugelfotos

Als ich 2014 mit der Glaskugelfotografie anfing, habe ich so manchen interessierten Blick anderer (Hobby-)Fotografen und Passanten erhalten. Zu der Zeit war die Glaskugelfotografie noch nicht sehr stark verbreitet, dieser Trend folgte erst ein paar Jahre später und es liegen inzwischen ständig Leute am Strand mit Ihrer Glaskugel. Doch zu der Zeit war es noch nicht so weit verbreitet und ich kam mit vielen Interessierten ins Gespräch. Nach einigen ersten Versuchen mit der Glaskugel bei uns in der Natur und am Strand, fing ich an die Glaskugel auf meine Reisen mitzunehmen und somit auch im Urlaub ein paar interessante Motive mit ihr einzufangen. Auch hier erlebe ich immer wieder interessante Dinge, gerade am Flughafen, wenn mein Fotorucksack durchleuchtet wird und man nicht deuten kann, um was es sich handelt. Ich bin es inzwischen schon gewohnt, meinen Rucksack einmal öffnen zu müssen. Beim Zeigen der Glaskugel gibt es neben ein paar belächelnden Blicken auch häufig lustige Ideen, warum ich diese Glaskugel dabei haben könnte. 😉
Das spannende an der Glaskugelfotografie ist, dass plötzlich alles Kopf steht und sich die Umwelt widerspiegelt und alle Motive nochmal auf eine andere Art und Weise zeigt. Deshalb spielt die Glaskugel auch nach all den Jahren immer noch eine bedeutende Rolle und ist immer mit dabei.